Comedian Harmonists Today - Jahresabschlusskonzert

Klostermuseum, Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle

Event organiser: Stiftung Stift Neuzelle, Stiftsplatz 7, 15898 Neuzelle, Deutschland

Tickets

Ausverkauft!

Event info

Ein besonderes Highlight ist das Jahresabschlusskonzert, mit der die Comedian Harmonists Today nach Besinnlichkeit und Gänsebraten wieder das Publikum begeistern. Es werden viele neue Titel zu hören sein. Das Geheimnis der 6 Künstler ist die perfekte Harmonie der Stimmen. Ein lupenreiner Satz, in dem sich keine Stimme in den Vordergrund drängt. Dabei ist das Besondere der Comedian Harmonists Today, dass alle Mitglieder aus unterschiedlichen Genres kommen. Sowohl Oper, Klassik, als auch Musical und Schauspiel sind vertreten.

Die Comedian Harmonists Today sind bekannt aus dem Film von Oliver Berben unter der Regie von Uli Edel: "Das Adlon. Eine Familiensaga" (ZDF 2013).
Sie sind die Hauptdarsteller aus der Uraufführung "Comedian Harmonists 2. Teil - Jetzt oder Nie" im Berliner Theater am Kurfürstendamm (Regie: Martin Wölffer, Autor: Gottfried Greiffenhagen, Musik: Jörg Daniel Heinzmann).

Wussten Sie, dass die Comedian Harmonists einen Song zu Disney‘s „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ aus dem Jahr 1937 beigetragen haben? Oder, dass sie Kinowerbung für einen Küchenherd gesungen haben? Wir werden es Ihnen vorstellen!

Videos

Location

Klostermuseum
Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle
Germany
Plan route

Die Klosteranlage von Neuzelle mit ihren beiden Barockkirchen beherbergt unter anderem im Kreuzgang das Klostermuseum, welches den Besuchern die interessante und wechselhafte Klostergeschichte näher bringt.
Zum Kloster von Neuzelle gehören zwei prächtige Kirchen, zwei Museen, der Barockgarten sowie ein Zisterzienser Priorat und eine Internationale Schule mit Internat. Neuzelle liegt im Naturpark Schlaubetal. Im Ort gibt es weitere Denkmäler und Museen sowie die privatbetriebene Klosterbrauerei und die Neuzeller Klosterbrennerei.

Die imposante Anlage wird auch als „Barockwunder Brandenburgs“ bezeichnet und macht dem barocken Baustil alle Ehre. 1268 wurde das Kloster vom Markgrafen Heinrich dem Erlauchten gegründet und um 1300 spätgotisch erbaut. Nach dem Dreißigjährigen Krieg, als Neuzelle von Böhmen an Sachsen überging, wurde die gesamte Anlage barockisiert. Unter Preußischem Besitz wurde das Kloster 1817 säkularisiert also aufgelöst und in ein staatliches Stift überführt, das zu DDR-Zeit nach 1955 aufgelöst wurde. Die barocke Klosteranlage von Neuzelle gilt heute als eine der wenigen vollständig erhaltenen Klosteranlagen Europas. Das zweite Museum Himmlisches Theater im ehemaligen Kutschstall besitzt seit 2015 ein ganz besonderes Kunstwerk: „Die Neuzeller Passionsdarstellungen vom Heiligen Grab“- ein Himmlisches Theater. Dieser Passionszyklus entstand um 1750 und gilt europaweit dank des Umfangs, der Größe und der künstlerischen Qualität als einzigartig. Die Stiftung Stift Neuzelle bietet zahlreiche Führungen und diverse kulturelle Veranstaltungen in Kooperation mit den lokalen Kirchgemeinden, Institutionen und Vereinen an.

Das Kloster Neuzelle mit seinem Museum bietet zahlreiche Attraktionen für einen erlebnisreichen Tag. Genießen Sie das Barockwunder Brandenburgs auch bei einer der vielen Veranstaltungen und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets über Reservix!