Jan Plewka & Marco Schmedtje

Between The Bars  

Joseph-Belli-Weg 5-9
78467 Konstanz

Tickets from €22.80

Event organiser: Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5, 78467 Konstanz, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €22.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Jan Plewka ist einer der facettenreichsten deutschen Musiker und Sänger.
Mit seiner Band „Selig“ gehört er seit Mitte der 90er Jahre zum Besten und
Erfolgreichsten, was die deutschsprachige Musikszene zu bieten hat. Mit
BETWEEN the BARS hält er nun Rückschau, gemeinsam mit Marco
Schmedtje, seinem Freund und langjährigen musikalischen Weggefährten,
der ihn kongenial an der Gitarre begleitet.
So lassen sich Plewka und Schmedtje musikalisch quer durch die
Jahrzehnte treiben. Sie spielen Lieder von Ton Steine Scherben und Rio
Reiser, eigene Stücke aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Zinoba und Simon &
Garfunkel – Songs aus ihrer Sound of Silence – Produktion, Lieder von Jan
Plewkas Solo-Album und von Schöne Geister, dem ersten Album von
Marco Schmedtje.
Zwei Stimmen und eine Gitarre - und das Publikum bestimmt, was gespielt
wird. Das sind die Zutaten für diesen rein akustischen, sehr feinen und
intimen Abend. Plewka und Schmedtje spielen voller Seele und
Leidenschaft. Es wird gesungen und getrunken werden an diesem Abend -
gelacht, geweint, geflirtet und vielleicht auch geküßt.

Videos

Location

Kulturladen Konstanz
Joseph-Belli-Weg 5
78467 Konstanz
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Kulturladen in Konstanz, kurz Kula genannt, ist ein soziokulturelles Zentrum im Herzen Konstanz. Getragen wird das Kula durch den gemeinnützigen Verein Kulturladen e.V, der sich seit über 30 Jahren um die kulturellen Bedürfnisse der Bodenseeregion kümmert.

Erstmalig eröffnet wurde der Kulturladen 1983 im ehemaligen Offizierscasino der Cherisykaserne. Anfänglich als Hobby einiger Musikfreunde gestartet, ist der Kulturladen heutzutage ein beliebter Club, der durch professionelle Strukturen schon längst fester Bestandteil der Konstanzer Clubszene geworden ist. In den Jahren 1995/96 erfolgte ein Umzug in neue Räume: der ehemalige Heizraum der Cherisykaserne bietet bis heute dem Kulturladen ein Zuhause. Nach dem Motto Qualität vor Quantität, können die Veranstalter stets Künstler für sich gewinnen, die sich weniger durch Massengeschmack als durch musikalische Qualität auszeichnen. So spielten bereits Rammstein, Fettes Brot oder La Brass Banda in den Räumlichkeiten des Kulturladens, noch bevor sie ihren kommerziellen Durchbruch feiern konnten. Der ehemalige Heizungskeller der Kaserne dient dabei als Veranstaltungssaal und bietet Platz für 500 Leute. Durch die multifunktionale Ausstattung ist der Raum flexibel einsetzbar.

Der Kulturladen Konstanz kann als selbstverwaltetes soziokulturelles Zentrum auf eine lange Geschichte zurückblicken. Ein Besuch im Kulturladen ist auf jeden Fall ein Muss!