Kreuzgangkonzert - W. A. Mozart - Eine Sommerserenade

Gymnasiumstraße 7
77652 Offenburg

Event organiser: Kulturbüro Offenburg, Weingartenstraße 34, 77654 Offenburg, Deutschland

Tickets

Frist über online Verkauf abgeschlossen, evtl. Tickets über Vorverkaufsstellen zu buchen.

Event info

Kammermusik von W. A. Mozart

das Abschlusskonzert im Jubiläumsjahr ist dem begnadeten Komponisten W. A. Mozart gewidmet. Im Mittelpunkt stehen das großartige Klarinettenquintett und das Streichquartett KV 465, das sogenannte "Dissonanzenquartett".
Den Auftakt zu diesen beiden Höhepunkten der Kammermusik bildet eine nicht weniger geniale Komposition: das erste der beiden Duos für Violine und Viola KV 423 in G-Dur, eines der beiden Werke, mit denen Mozart seinem Freund Michael Haydn aus einer Schaffenskrise half. Kongenialer Partner des Antonin-Quartettes wird Mike Raid sein. Er ist der Soloklarinettist des Tonhalleorchesters Zürich und international gefeierter Kammermusikinterpret.

Mike Raid, Klarinette,
Frank Schilli, Violine
Anke-Bettina Melik, Violine
Rolf Schilli, Viola
Andrej Melik, Violoncello

Location

Kapuzinerkloster Offenburg
Gymnasiumstraße 7
77652 Offenburg
Germany
Plan route

Das Alte Kapuzinerkloster Offenburg in der Gymnasiumstraße ist das älteste Gebäude der schönen Stadt im Ortenaukreis. Am Südrand der Altstadt gelegen, ist das ehemalige Kapuzinerkloster bekannt für seine Kreuzgangkonzerte, die im Sommer im restaurierten Kreuzgang stattfinden.

Das Kapuzinerkloster wurde 1641-1647 erbaut und hat als einziges Gebäude den großen Stadtbrand von 1689 überstanden. Nachdem in dem Gebäude zunächst unterrichtet wurde, und ein Teil der Offenburger Stadtverwaltung untergebracht war, wurde es in den 1980er Jahren komplett renoviert. Die einschiffige Kirche hat Holzaltäre aus dem Spätbarock, eine Martin-Orgel aus dem Jahr 1822 und eine wunderschöne Kanzel im Empire-Stil. Der malerische Kreuzgang ist mit schlichten Holzsäulen bestickt und lädt zum Verweilen ein.

Das Kapuzinerkloster befindet sich unweit der Innenstadt Offenburgs. Von der Bushaltestelle „Rathaus“ sind es nur wenige Minuten zu Fuß. Parkmöglichkeiten sind vor Ort ebenfalls in begrenzter Zahl verfügbar.