Musik der Romantik

Kammerorchester Sindelfingen, Solisten  

Wolboldstraße 21
71063 Sindelfingen

Tickets from €17.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Sindelfingen, Rathausplatz 1, 71063 Sindelfingen, Deutschland

Tickets


Event info

Johannes Brahms (*Hamburg, † Wien) war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent. Seine Kompositionen werden vorwiegend der Hochromantik zugeordnet; durch die Einbeziehung barocker und klassischer Formen gehen sie aber über diese hinaus. Für die Rezeption der Brahmsschen Musik spielen die beiden Streichquartette op.51 (c-moll und a-moll) bis heute eine zentrale Rolle. Arnold Schönberg
widmete ihnen bedeutende Passagen seines berühmten Aufsatzes »Brahms, der Fortschrittliche«, in denen er die Kontinuität zwischen seiner eigenen Musik und der von Brahms zu belegen versuchte. Den Begriff der »entwickelnden Variation« – gemeint sind die sich ständig fortschreibenden, immer neue Varianten bildenden motivischen Keimzellen – hat Schönberg anhand dieser Stücke gebildet.
Conradin Kreutzer (*Thalmühle bei Meßkirch, †Riga) war wie Louis Spohr oder Albert Lortzing ein typischer Vertreter der Frühromantik und des musikalischen Biedermeier. Kreutzers bedeutendstes ammermusikwerk ist das Septett, op. 62, das sich an Beethovens Septett orientiert. Es hat wie dieses sechs Sätze, wobei jeder der Sätze Beethovens entsprechender Nummer folgt: der Allegro-Kopfsatz durch seine langsame Einleitung, die sinfonische Töne anschlägt; das Adagio durch seinen ruhigen Fluss im Dreiertakt und sein kantables Klarinettenthema; die beiden Tanzsätze durch die Abstufung zwischen einem Menuett auf der einen und einem Scherzo auf der anderen Seite; das Finale durch seinen opernhaft drängenden Elan. Lediglich der vierte Satz weicht bei Kreutzer vom Vorbild ab: Es handelt sich um ein Andante in b-moll, mit pathetischen punktierten Rhythmen im Stil einer französischen Ouvertüre, das später von einem »Maggiore« – einem Dur-Teil – abgelöst wird.

Location

SMTT - Schule für Musik Theater und Tanz
Wolboldstraße 21
71063 Sindelfingen
Germany
Plan route

Mit ihren drei großen Disziplinen ist die Schule für Musik, Theater und Tanz (SMTT) im baden-württembergischen Sindelfingen als große Kunstmeisterin ihrer Region zu betrachten. Lehrer helfen Schülern – und andersrum. Was dabei herauskommt, erfahren Sie in dem ausgiebigen Eventkalender!

Schon seit 1916 bildet die SMTT kunstinteressierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus. Seit jeher steht das Ziel im Vordergrund, den größtmöglichen Kitzel im Potenzial der Lernenden zu erzeugen und ihnen somit Lust auf mehr zu machen. Im Idealfall begegnet man sich selbst völlig neu, indem man dem interdisziplinären Programm der Schule folgt. Dieses hält sich an die Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen und kennt in seiner Umsetzung keine Scheu davor, Gelerntes auf der großen Bühne vorzutragen. Zudem trägt die SMTT den „Zwerg – das Kunstliedfestival“ aus, wo Künstler von überall her anreisen, um Sindelfingens Kulturszene mit ihrer Darbietung zu überschütten.

Zu finden ist die SMTT im Herzen von Sindelfingens Innenstadt. Somit ist sie ideal zu Fuß zu erreichen oder aber über das Liniennetz des öffentlichen Nahverkehrs. Die nächste Haltestelle liegt nur 300 m entfernt, den Hauptbahnhof erreichen Sie in 10 Minuten. Ein kleiner Parkplatz ist vor Ort verfügbar.