Nacht der 1000 Lichter - Ein Feuerwerk für die Sinne

Am Rosengarten 2a
06526 Sangerhausen

Tickets from €21.00

Event organiser: Rosenstadt Sangerhausen GmbH, Am Rosengarten 2a, 06526 Sangerhausen, Deutschland

Select quantity

Eintritt

Vorverkauf

per €21.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigte Karten (Behinderte, Kinder, Jugendliche und Studenten gegen Vorlage des gültigen Ausweises) sind nur an der Abendkasse erhältlich.
Mail

Event info

Am 10. August 2019 lädt die Rosenstadt Sangerhausen GmbH zur 19. NACHT DER 1000 LICHTER in das Europa-Rosarium ein. Musik, Farben, Düfte, Aktionen, Lichtinstallationen und grandiose Laserlicht- und pyrotechnische Effekte fügen sich zu einem prächtigen Mosaik, welches dieses traditionelle Fest inmitten der größten Rosensammlung der Welt seit Jahren so einzigartig macht.

Um Mitternacht setzt ein spektakuläres, emotional berührendes Musikfeuerwerk den glanzvollen Abschluss der 19. Nacht der 1000 Lichter.

Location

Europa-Rosarium
Am Rosengarten 2a
06526 Sangerhausen
Germany
Plan route

Die größte Rosensammlung der Welt befindet sich in Sachsen-Anhalt, im Europa-Rosarium in Sangerhausen. Zu bestaunen gibt es auf 13 Hektar nicht nur etwa 8.600 Rosenarten und -sorten, auch ein prallgefüllter Veranstaltungskalender zieht Besucherinnen und Besucher aus nah und fern an.

Das Europa-Rosarium wurde 1903 eröffnet und trägt seit 1993 seinen aktuellen Namen. Viele Fachleute und Rosenliebhaber trugen in der langen Geschichte der Anlage die Sammlung zusammen, um neben der Zurschaustellung der Königin der Blumen auch historische und vom Aussterben bedrohte Rosensorten zu pflegen und erhalten. Wer sich in die Rosengefilde begibt, darf ein wahres Naturspektakel zwischen besinnlichen Düften und eindrucksvollen Farben erleben. Kein Wunder also, dass das Europa-Rosarium auch gerne als Veranstaltungsort genutzt wird.

Wer mit dem Auto nach Sangerhausen kommt, findet direkt an der Anlage ausreichend Parkmöglichkeiten. Stadtbusse schließen das Europa-Rosarium gut an das örtliche Verkehrsnetz an.