Uwe Ittensohn: Abendmahl für einen Mörder

Johannesstraße 6
67346 Speyer

Tickets from €12.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Speyer, Maximilianstraße 13, 67346 Speyer, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €12.00

Ermäßigt

per €10.00

Schwerbehinderte mit Ausweis

per €10.00

Begleitperson (Merkzeichen "B" im Ausweis)

per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Kartenermäßigungen gelten für Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines gültigen Ausweis.
Begleitpersonen von Schwerbehinderten (Merkzeichen „B“ im Ausweis) haben freien Eintritt.
Plätze für Rollstuhlfahrer bitte telefonisch unter +49 (6232) 142494 anmelden.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Ein mystischer Krimi nach dem Vorbild von Dan Brown

Eine Autofahrerin wird durch den Steinwurf von einer Brücke schwer verletzt. Nur die unbedachte Tat eines Jugendlichen? André Sartorius vermutet mehr dahinter. Als eine mysteriöse Nachricht des Täters auftaucht und man kurz darauf bei einem Mordopfer eine ähnliche Botschaft findet, ermittelt er auf eigene Faust. Aus Steinskulpturen am Domportal, theologischen Texten, Schutzpatronen, Märtyrern und Reliquien ergibt sich für ihn ein verstörendes Bild. Er ist sicher, dass noch weitere Tote folgen werden …
Spannend, humorvoll, ausgeklügelt – der Autor beweist, dass Thriller auch im beschaulichen Speyer spielen können.

Uwe Ittensohn studierte Betriebswirtschaft, arbeitet in der Finanzbranche und war lange Jahre nebenberuflich als Lehrbeauftragter an einer Hochschule tätig. In seiner Freizeit widmet er sich der Speyerer Stadtgeschichte und dem Schreiben von Kriminalromanen.

Location

Heiliggeistkirche Speyer
Johannesstraße 6
67346 Speyer
Germany
Plan route

Die Stadt Speyer ist durch ihren großen romanischen Kaiserdom, so wie ihren Status als eine der ältesten Städte Deutschlands bekannt. Doch auch abseits der riesigen Kirche gibt es wahre Schätze in den Straßen Speyers. Eine davon ist die Heiliggeistkirche. Über Jahrhunderte war sie die Kirche der reformierten Gemeinde Speyer und wird nun als attraktiver Ort für Konzerte, Ausstellungen, Lesungen und gesellschaftliche Veranstaltungen genutzt.

Anfang des 18. Jahrhunderts wurde die Kirche gebaut, um der kurz zuvor wieder nach Speyer gekommenen Gemeinde einen Ort für den Gottesdienst zu bieten. Als sich Reformierte und Lutheraner im 19. Jahrhundert wieder annäherten, wurde die Heiliggeistkirche zur Kirche der vereinten protestantischen Gemeinde. Bis 1979 wurde sie so genutzt und von da an von der größeren Dreifaltigkeitskirche abgelöst. Heute stellt sie ein sympathisches Ambiente für Kulturveranstaltungen dar.

Sie erreichen Speyer problemlos mit der Bahn oder dem Auto. Der Bahnhof liegt einen Kilometer von der Altstadt und damit von der Kirche entfernt. Falls Sie lieber mit dem Auto anreisen, finden Sie Parkmöglichkeiten in den Parkhäusern oder in der Umgebung.